Tag Archives: Italienisch

Una negrigura

„Terni, vieni qui!“. So schallt es durch das Haus, wenn Terni seine Zeit mit nutzlosen Plaudereien mit der Familie verbringt, statt sich die Gesteinssammlung im Arbeitszimmer des Vaters anzusehen. “Non faccia il sempio!“. „Non faccia il paglioacchio!“. Das aufbrausende Temperament … Continue reading

Posted in Leben, Sprache, Sprachgebrauch | Tagged , , , | Leave a comment

Wunderbare Wortvermehrung

Zum ersten Mal machte mich ein Student darauf aufmerksam: Manchmal stammen verschiedene Wörter in unserer Sprache von ein und demselben Wort in einer anderen Sprache ab. Aus dem lateinischen bilanx stammen sowohl Bilanz (durch Vermittlung über das Italienische) als auch … Continue reading

Posted in Etymologie, Sprache | Tagged , , , | Leave a comment

Carabiniere und Commissario

Ein französischer Kommissar, Margrite, verbringt seinen Urlaub auf Ischia. Während des Urlaub wird er als Zeuge eines Verbrechens auf dem Kommissariat vernommen. Der Carabiniere fragt ihn nach seinem Namen und bittet ihn dann, ihn zu buchstabieren: “Michel, André, Gustave …” … Continue reading

Posted in Eigennamen, Sprache, Sprachgebrauch, Sprachvergleich | Tagged , , , | Leave a comment

Messer – Gabel – Löffel

Messer, Gabel, Löffel: ein gutes Beispiel für die ziemlich willkürliche Zuordnung der deutschen Substantive zu den grammatischen Geschlechtern: das Messer, die Gabel, der Löffel – sächlich, weiblich, männlich. Wenn ich meine Studenten damit konfrontiere, versuchen die, jedenfalls die deutschen, unbedingt … Continue reading

Posted in Grammatik, Sprache, Sprachvergleich | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

Meine Leber!

Zu den eher konventionellen Kosenamen, die Liebespaare benutzen, gehören ital. passerotta, ‘Spätzchen’, span. corazoncito, ‘Herzchen’, türk. boncuğum, ’meine Perle’, russ. koschetschka, ‘Kätzchen’ und poln. skarbie, ‘Schatz’. Eher überraschend kommen franz. ma puce, ‘mein Floh’, engl. pumpkin, ‘Kürbis’, poln. ptysiu, ‘Windbeutel’, russ. … Continue reading

Posted in Gesellschaft, Sprache, Sprachvergleich | Tagged , , , | Leave a comment

Römische Etymologien

Warum heißt Rom eigentlich Rom? Der Name ist mit Rheuma verwandt, dem griechischen Wort für ‚Strom‘. Wo Strom ist, da fließt was, und wo Rom ist, da fließt auch was, nämlich der Tiber (Göttert: 13). Und warum heißt das Kolosseum … Continue reading

Posted in Etymologie, Geschichte, Sprache, Sprachvergleich | Tagged , , , , , , , , , , | Leave a comment

Peacekeeping force language

An Italian friend was walking in a park, carrying his young son, a baby, in his arms, in a bundle in front of his chest. He came across a bunch of young boys kicking a ball, and it so happened … Continue reading

Posted in Kommunikation, Psychologie, Sprache, Sprachgebrauch | Tagged , , | Leave a comment

Indovinello

Es ist ein schönes Gefühl, von Studenten etwas zu lernen, aber so eine Hilfestellung wie Vincenzo De Bartholomaeis bekommt man nicht alle Tage. Er arbeitete an einem alten Kodex, der zwei viel später verfasste handschriftliche Anmerkungen enthielt. Das Dokument war … Continue reading

Posted in Sprache, Sprachgeschichte | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Dein Name sei Adorno

Theodor W. Adorno hatte eine glückliche Kindheit. Das lag vor allem an seiner geliebten Mutter und an seiner Tante. Nicht umsonst nahm er später den katholischen Nachnamen seiner italienischen Mutter an, während der jüdische Nachname des Vaters, Wiesengrund, auf das … Continue reading

Posted in Eigennamen, Sprache | Tagged , , | Leave a comment

Wrong Road

Bei der Lektüre bin ich auf das italienische Wort freccia gestoßen, ‘Pfeil’. Auf Spanisch heißt es flecha. In dem Zusammenhang erinnerte ich mich an span. Catalina vs. deutsch Katharina und engl. Catherine und Kathleen. Bei /l/ und /r/ befinden wir … Continue reading

Posted in Aussprache, Eigennamen, Sprache, Sprachvergleich | Tagged , , , , , | Leave a comment

Geliebte Sprache

Eine spanische Lektorin unterhält sich auf dem Korridor der Universität mit einer kolumbianischen Studentin, naheliegenderweise auf Spanisch. Eine deutsche Studentin bleibt stehen und sagt: „Das hört sich wunderbar an. Ich liebe Ihre Sprache – Ich liebe Italienisch!“

Posted in Einstellungen, Fremdsprache, Sprache | Tagged , , | Leave a comment

Hot air from the pistol

Here are some of my favourite words from other languages: In Greek, the word for a threshold is katofli, and I imagine sentences such as “She was standing on the katofli”, or “She stumbled over the katofli”. Also in Greek, … Continue reading

Posted in Bedeutung, Fremdsprache, Sprache | Tagged , , , , , | Leave a comment