Tag Archives: Nationalsozialismus

Mythos Marshall-Plan

In Großbritannien waren bis 1953 Lebensmittel rationiert. Man erhielt sie auf Lebensmittelmarken. In Deutschland war die Rationierung längst aufgehoben. Deutschland begann zu florieren. Dabei hatte Großbritannien den größten Anteil von dem Geld aus dem Marshall-Plan erhalten. Aber die britische Industrie … Continue reading

Posted in Geschichte | Tagged , , , , , | Leave a comment

Bettgeschichten

Der letzte Überlebende der Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse ist Benjamin Ferencz. Er wurde in Transsilvanien geboren, als Kind einer jüdischen Familie. Als Rumäne. Seine Schwester wurde drei Jahre früher geboren, in demselben Bett. Als Ungarin. Ferencz amüsiert sich bis heute, dass Menschen … Continue reading

Posted in Geschichte, Gesellschaft | Tagged , , , , | Leave a comment

Scharfe Hunde

In einem Vortrag am Center for Metropolitan Studies in Berlin, „Der deutsch-deutsche Schäferhund“, enthüllte die Doktorandin Christiane Schulte, dass viele der Wachhunde in der DDR von den KZ-Wachhunden der Nazis abstammten. Nach der Wende waren einige dieser Hunde dann an … Continue reading

Posted in Gesellschaft, Psychologie | Tagged , , , | Leave a comment

Rauchzeichen

Anhand des Rauchens kann man eine Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts schreiben. Um 1900 waren Zigaretten, Zigarren und Pfeifen den oberen Schichten vorbehalten, und zwar fast ausschließlich den Männern. Der 1. Weltkrieg brachte dann eine Demokratisierung des Rauchens, allerdings nur unter … Continue reading

Posted in Gesellschaft, Leben | Tagged , | Leave a comment

Hitler hütet Schafe

Nach dem Krieg machten Gerüchte die Runde, Hitler habe Zuflucht in Argentinien gefunden, bei Perrón. Der hatte nie einen Hehl aus seiner Verehrung für Hitler gemacht. Die Gerüchte kamen auf, als in kurzen Abständen zwei deutsche U-Boote in Argentinien landeten. … Continue reading

Posted in Geschichte | Tagged , , , , | Leave a comment

Der Gau

In einem wunderbaren Radiobeitrag wird die Entscheidung des ADAC, das Wort Gau aus seiner Satzung zu streichen, kritisch unter die Lupe genommen. Es ist unglaublich, was man über das Wort Gau so alles nicht weiß. Es klingt für viele von uns … Continue reading

Posted in Eigennamen, Etymologie, Sprache, Sprachgebrauch | Tagged , , , , | Leave a comment

Innocent Austrians

In a commemorative speech held in 2005, the Austrian chancellor, Schüssel, with reference to the foundation of the Second Republic in 1945, spoke of Austria’s birth or rebirth after the war, using a natural, biological metaphor. A political entity becomes … Continue reading

Posted in Geschichte, Gesellschaft, Sprache, Sprachgebrauch | Tagged , | Leave a comment

Die Nazikeule

“Das hört nie auf, nie hört das auf”, hat Günter Grass gesagt. Doch er selbst hat auch die dazu beigetragen, dass es nie aufhört, das mit den unsinnigen Nazi-Vergleichen, zuletzt, als er das Medienecho auf sein Gedicht über Israel als … Continue reading

Posted in Geschichte, Gesellschaft, Sprache, Sprachgebrauch | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

So etwas darf nie wieder geschehen

Wenn es um den Nationalsozialismus geht, hört man bei feierlichen Anlässen immer wieder den Satz, “so etwas dürfe nie wieder geschehen”. Das macht sich natürlich gut. Man nimmt statt Schuld Verantwortung auf sich. Alle, Junge wie Alte, sehen betroffen und … Continue reading

Posted in Gesellschaft | Tagged , , | Leave a comment

Englisch? Nein, danke

Hitler hatte keinen Schul- und erst recht keinen Hochschulabschluss. Er kompensierte den Mangel durch eifrige Lektüre und ein fabelhaftes Gedächtnis. Er eignete sich ein gewaltiges Wissen auf allen Gebieten an. Aber Hitlers Wissen war auch lückenhaft und selektiv. Das Minderwertigkeitsgefühl … Continue reading

Posted in Fremdsprache, Gesellschaft, Sprache | Tagged , , , | Leave a comment

Hitler wird Deutscher

Hitler hatte bis 1932 nicht die deutsche Staatsbürgerschaft. Er war Staatenloser. 1925 hatte er die Entlassung aus der österreichischen Staatsbürgerschaft beantragt. Dem Antrag war stattgegeben worden. Er wurde schließlich Deutscher, indem ihn der Innenminister des Freistaats Braunschweig zum Regierungsrat ernannte … Continue reading

Posted in Geschichte | Tagged , , , , | Leave a comment

Hitlers Bart

In einer Ausstellung im Trierer Stadtmuseum sieht man in einer Photo-Collage von John Heartfield, wie Göbbels hinter Hitler steht und ihm Marx’ Bart umbindet. Die Nationalsozialisten wussten, wie sie die Gunst der Arbeiter erlangen konnten. Auch der 1. Mai wurde … Continue reading

Posted in Geschichte, Gesellschaft | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Kein Gras über die Sache wachsen lassen

In der Zeitung lese ich über München, die “Hauptstadt der Bewegung”, und seine in der Vergangenheit oft halbherzigen Versuche, an seine eigene Rolle in der Nazizeit zu erinnern. Nebenher ist von zwei kleinen, aber feinen Gedenkformen die Rede: Vor der … Continue reading

Posted in Gesellschaft | Tagged , , , , | Leave a comment

Doppelter Doppelselbstmord

Hans Falladas Roman Jeder stirbt für sich allein, von Primo Levi als das beste Buch über den deutschen Widerstand gegen den Nationalsozialmismus bezeichnet, erlebt zurzeit einen ungeahnten Boom, ausgelöst durch eine gekürzte englische Fassung, die in den USA Furore macht. … Continue reading

Posted in Gesellschaft | Tagged , , , , , , , | Leave a comment

Braunstein

Welche besondere ‚Auszeichnung’ wurde dem pfälzischen Dorf Darstein 1930 zuteil? – Es wurde als Ehrenmitglied in die NSDAP aufgenommen. In Darstein wählten 1930 alle Wähler die NSDAP, und es wurde dadurch zum ersten ‚braunen Dorf’ Deutschlands. Zwei Jahre zuvor hatte … Continue reading

Posted in Geschichte | Tagged , , , | Leave a comment